Kultur im Rheinland

Besuchen Sie herausragende Veranstaltungen, die von musik · kultur · management an ausgwählten Orten im Rheinland veranstaltet werden.

Virtuose Kammermusik im Beethovenjahr (Düsseldorf)

Ort: Palais Wittgenstein · Bilker Str. 5 · 40213 Düsseldorf

Olga Šroubková und Miroslav Sekera

Die Geigerin Olga Šroubková zählt zu den aufregendsten jungen Geigerinnen und Künstlerinnen der letzten Jahre. Im August 2018 errang Sie beim dem Shanghai Isaac Stern Violin Wettbewerb, dem höchstdotierten Wettbewerb der Welt, den zweiten Preis und den Sonderpreis für die Interpretation des zeitgenössischen chinesischen Violinkonzertes. Zusammen mit ihrem Klavierpartner Miroslav Sekera wird sie diesen Kammermusikabend mit virtuoser Brillanz gestalten.

Miroslav Sekera zählt zu den herausragenden Mitgliedern der jungen Generation tschechischer Pianisten. Sein außergewöhnliches Talent wurde erstmals im Alter von drei Jahren entdeckt. Miroslav hat in diesem Alter neben Klavier auch das Geigenstudium aufgenommen. Sehr bald begann er bei zahlreichen Nachwuchswettbewerben als Pianist, Geiger und Kammermusiker zu triumphieren. Dann machte er ein unvergessliches Erlebnis, das sich bis heute in sein Gedächtnis eingeprägt hat, nämlich die Teilnahme an der Produktion des Mozart-Films „Amadeus“. Er spielte dort Geige und Cembalo als das siebenjährige Wunderkind Mozart.

Beethovens Kreutzersonate im Kontrast zu zeitgenössischer Musik

Ludwig van Beethovens Sonate für Klavier und Violine Nr. 9 A-Dur op. 47 entstand 1802 und ist gemeinhin als Kreutzer-Sonate bekannt. Das etwa 40-minütige Werk ist charakterisiert durch Klangfülle (die Violine beginnt mit einem mehrstimmigen Solo), Virtuosität, überraschende Modulationen, weite melodische Bögen und abwechslungsreiche Sätze – vom furiosen ersten Satz über den meditierenden zweiten bis zum jubelnden Finale.
Als Kontrast präsentieren sie beiden Musiker die 3. Violinsonate des zeitgenössischen Komponisten Bohuslav Martinů, mit der sie die Zuhörer in die musikalische Welt unserer heutigen Zeit zu geleiten.

Eintritt : 24,-€ / 17,60 € (inkl. VVK-Geb.)

koelnticket.de

Veranstalter             in Kooperation mit          gefördert durch

musik · kultur · managementStadt PulheimBadziong

Anfahrt

Durch Klick auf diesen Text wird eine Verbindung zu Google Maps aufgebaut.

Für diesen Vorgang gelten die Datenschutzbedingungen von Google.

Zurück